Heimkampf gegen Wiesens, 8.12.2019

7.12.2019

 

Vorbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Wiesens wird unser nächster Gast.

Wir werden Sonntag nur 4 Werfer sein. Thomas Harms hat sich abgemeldet und Stefan Coordes wird eventuell nachkommen. Der Tabellendritte kommt zu uns und hat nur  2 Minuspunkte.

Wir haben noch eine weiße Weste. Die wollen wir auch behalten. Mal sehen, wie es am Sonntag läuft.

 

Spielbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

Heute Morgen sind wir mit Hartmut Smid, Udo Tunder, Holger Honczek und Detlef Tunder gestartet. Zum Auswechseln sind wir nicht gekommen, weil wir keinen Ersatzmann hatten. 

 

Wiesens fing ganz gut an und hatte Führung, die wir und dann zurückeroberten und sodann auch den ersten Wurf holten.

Wir erkämpften uns auf der Rücktour dann durch einen sehr gelungenen Wurf von mir das 2:0, ehe Holger Honczek  mit einer Granate wenig später die Führung  und fast zwei Schöts holte.

Ich konnte sofort nachlegen und auf 4:0 stellen. So war der Gegner erst mal geschockt. 

 

Wiesens holte sich dann die Führung wieder zurück und obendrein den Anschlussschöt.

Ich ergaunerte dann aber den Vorteil für unsere Farben zurück, wir drehten noch einmal auf und Holger Honczek vollendete auf 5:1, sodass wir am Ende ein 4,057:0 bejubeln konnten.

Somit bleiben wir weiterhin auf Tabellenplatz 1.

 

 

-ju- (Informationen: Detlef Tunder)


Auswärtskampf gegen Akelsbarg, 1.12.2019

7.12.2019

 

Vorbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Tabellenerster gegen den Tabellenzweiten. Wir haben noch einen Wettkampf in Wiesens nachzuholen und sind deswegen aktuell auf dem zweiten Rang, da Akelsbarg ebenfalls alle Begegnungen gewinnen konnte.

 

Beide haben noch keine Minuspunkte das wollen wir zumindest auch beibehalten. 

 

Es wird ein Kopf-an Kopf-Wettkampf. Mal sehen, was rauskommt. 

 

Wir sind alle an Bord und sind bestens motiviert.

 

Spielbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Heute sind wir mit Hartmut Smid, Udo Tunder, Holger Honczek und mit gestartet. 

In der 7. Runde, wo auf Holz gewechselt wurde, kam Stefan Coordes für mich rein.  Thomas Harms sollte heute nicht zum Einsatz kommen.

Es ging gleich richtig los.  Der Gegner hatte zuerst Führung, die wir uns ergaunerten und auf 1:0 stellen konnten.

Der Gegner holte zwei Runden später den Ausgleich.

Dann drehten wir den Wettkampf zu unseren Gunsten und holten den zweiten, dritten und vierten Schöt, der später auch noch wichtig sein sollte.

 

Der Gegner holte sich die Führung wieder und holte eine Runde vor Schluss das 2:4. Somit wurde es noch mal knapp.

Am Ende waren es dann 1 Wurf und 35 Meter, die wir retten konnten. Somit sind wir jetzt Tabellenerster.

 

Nächste Woche kommt Wiesens zu uns . Eine Partie, die wir jetzt auf jeden Fall gewinnen wollen.

 

-ju- (Informationen: Detlef Tunder)

 

 


Heimkampf gegen Münkeboe, 10.11.2019

Impressionen vom Wettkampf.

26.11.2019

 

Vorbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Morgen kommt Münkeboe zu uns. Sie sind momentan auf dem letzten Platz.

Wir sind alle an Bord.

Wir haben den zweiten Platz und noch einen Nachholkampf, also gehe ich davon aus, dass wir gewinnen und dass mit mindestens 5

Würfen.

 

Spielbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

Heute sind wir mit Udo Tunder, Stefan Coordes, Holger Honczek und Thomas Harms gestartet. Hartmut Smid und der Mannschaftsführer Detlef Tunder sind mitgelaufen. Hartmut Smid kam in der 7. Runde für Stefan rein, der sich komplett verausgabt hat.

Münkeboe hat sehr gut mitgeworfen.

Der Tabellenplatz gibt das nicht her, wo sie leistungstechnisch stehen, denn sie waren bis jetzt der beste Gegner der Saison  auf der unserer Heimstrecke.

Auf der Hin- und Rücktour erzielten wie je 2 Schöts, sodass am Ende ein Sieg von 4,004:0 verbucht werden konnte.

 

-ju- (Informationen: Detlef Tunder)


Auswärtskampf gegen Ludwigsdorf, 3.11.2019

Detlef Tunder und seine Mannen können bisher vier Siege aus vier Begegnungen vorweisen. Der Tabellenführer aus Akelsbarg kann allerdings fünf Siege aus fünf Partien vorweisen, weswegen sich Lütje Holt erst einmal mit Rang 2 begnügen muss.

4.11.2019

 

Vorbericht aus der Sicht von  Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Wir werden mit 5 Werfer am Start sein. Holger Honczek hat sich abgemeldet. 

Es geht nach Ludwigsdorf. Die Strecke sollte uns liegen.

 

Spielbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Heute waren wir in Ludwigsdorf. Geworfen haben Hartmut Smid, Udo Tunder, Stefan Coordes und ich. 

Thomas Harms hat uns unterstützt, jedoch bauchten nicht zu wechseln. 

Auf der Hintour hatten wir 4 Schöts und waren dem Gegner überlegen.

Nach der Umkehr war das Heimteam mit Holz besser und es kamen noch 3 Würfe dazu.

In der Gesamtheit haben wir somit mit 7,090 gewonnen.

Am nächsten Wochenende kommt Münkeboe zu uns.

 

-ju- (Informationen: Detlef Tunder)

 

Impressionen aus der Begegnung Ludwigsdorf  II gegen Westerende.


Heimkampf gegen Wallinghausen, 27.10.2019

1.11.2019

 

Vorbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

Wir gehen mit 5 Werfer am Start. Holger Honczek hat sich abgemeldet.  

 

Wallinghausen kommt zu uns. Sie haben bisher ein Punkteverhältnis von 3:3. Ich glaube, wir werden zu Hause keine Punkte abgeben.

 

Es sollten mindestens 5 Wurf bei rauskommen. Mal sehen wie es so läuft.

 

Spielbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Heute sind wir mit Hartmut Smid, meinem Bruder Udo, Stefan Coordes und mir gestartet.  Thomas Harms kam für Udo Tunder auf der Rücktour rein.

 

Der Start war nicht so gut, ab der 4. Runde kam die Steigerung.

Wallinghausen warf gut mit, bei der Wende waren wir aber 2 Schöts vorne.

 

Auf der Rücktour holten wir dann den 3. Wurf.

Der Gegner hat sich gut verkauft und holte einen wieder. Dann kamen die Schlussrunden und wir holten den 3. Wurf zurück. Beim letzten Wurf vom Gegner legte er einen guten Wurf vor, den ich sehr gut gekontert habe und wir konnten  damit 3,46:0 gewonnen haben. 

Mit 11 Runden haben wir zu viel gebraucht.

Nächste Woche müssen wir nach Ludwigsdorf.

 

 

-ju- (Informationen: Detlef Tunder)

 


Auswärtskampf gegen Langefeld, 20.10.2019

21.10.2019

 

Vorbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Wir gehen mit 5 Werfern los, da Udo Tunder krank ist.

 Langefeld geht wirft auf der schmalen Strecke in Richtung Dunum/Brill.

 Mal sehen, was da so geht.

 

Spielbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Heute sind wir nach Langefeld gefahren und hatten Respekt vor der Strecke.

Langefeld hat letztes Jahr nur einmal zu Hause verloren. Wir sind startete mit Hartmut Smid, Stefan Coordes, Holger Honczek und mir. Thomas Harms kam auf der Rücktour für mich rein, obwohl nicht gewechselt werden musste. Wir hatten mit Gummi bereits 9 Schöts vorgelegt, aber es sollten alle werfen.

 Langefeld fing gleich gut an, aber wir waren besser und hatten keinen kleinen Wurf im gesamten Wettkampf.

 Auf der Rücktour kamen noch mal 5 Schöts dazu und Streckenrekord mit 10 geworfenen Runden.

 Ich bin mit der Leistung unserer Mannschaft sehr zufrieden. 

 Nächste Woche kommt Wallinghausen zu uns. Mal sehen, was dann dabei herauskommt.

 

-ju- (Informationen: Detlef Tunder)


Heimkampf gegen Ihlowerfehn, 6.10.2019

Schöner Saisonauftakt für die Männer II: Stefan Coordes (ganz in schwarz, schwarze Adidas-Schuhe), Holger Honczek (blaue Schuhe, kein Bart), Udo Tunder (Brille) Detlef Tunder (blaue Schuhe, Bart) freuen sich über 2 Pluspunkte.

21.10.2019

Vorbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

Bei  der Männer II geht die Saison am Sonntagvormittag auch los, da am letzten Wochenende der Wettkampf in Wiesens  auf den 05.01.2020 verlegt wurde.

 

Am Sonntag haben wir Heimrecht gegen Ihlowerfehn. Die haben letzte Woche daheim gegen Akelsbarg verloren. 

 

Wir wollen in der neuen Liga angreifen. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung. 

 

Bis auf Thomas Harms, der einer Festivität beiwohnen wird, haben wir alle an Bord.

 

Mal sehen was rauskommt. 

 

 

Spielbericht aus der Sicht von Mannschaftsführer Detlef Tunder:

 

 

 

Der Start war sehr schlecht: Wo wir sonst mit einem Wurf waren, haben wir zwei benötigt.

 

Danach haben wir uns gesteigert. 

 

Nach der dritten Runde haben wir Udo Tunder ausgewechselt. Es war nicht sein Tag - das kennen wir von ihm eigentlich nicht. Stefan Coordes kam somit zu seinem Einsatz.

 

Bis zur Wende hatten wir 5 Schöts in Gummi.

 

Auf der Rücktour kamen die Gegner mit Holz besser zurecht und wir gaben noch einen Wurf ab.

 

Am Ende hat Holger Honczek noch mal einen 200-Meter- Wurf rausgehauen, der das Endergebnis von 4,047 für uns bedeutete.

 

Geworfen haben bis zur Auswechlung Hartmut Smid, Udo Tunder, Holger Honczek und ich.

Ich bin für den ersten Wettkampf vom Ergebnis her zufrieden bei 9.3 Runden.

Es kann aber noch besser werden und daran müssen wir arbeiten.

 

- ju- (Informationen: Detlef Tunder)